JUGENDCAMPS

Nachdem der Nationaltrainerstab im DRIV schon etliche Jahre die Idee zur Organisation eines Rollhockey Jugendcamps hatte, wurde im Jahr 2006 in Zusammenarbeit mit dem SK Germania Herringen ein erstes Jugendcamp in Deutschland für die Altersklasse 10 bis 16 organisiert.

Internationale Jugendcamps aus der Rollhockey Hochburg Spanien hatten dem Trainerstab viele Ideen zur Realisierung von Camps gegeben. Insgesamt trainierten und spielten 35 Mädchen und Jungs bei der Premiere in Herringen fünf Tage unter der fachkundigen Leitung von Nationaltrainern und -Spielern Rollhockey und waren nach Ablauf rundum begeistert.

Die sehr positive Resonanz war der Grund um die Anzahl der angebotenen Camps in 2007 auf zwei zu erweitern, dies mit dem hintergründigen Ziel und der Hoffnung um Jugendcamps in der Zukunft zu einer festen Institution für Jugendförderung innerhalb des DRIVs auszubauen.

Die Grundphilosophie des Camps ist Spielen, Spaß und Rollhockey. Das Rollhockey steht aber im Mittelpunkt. Ziel der Camps ist es, junge Spieler/-innen rollhockeytechnisch weiterzuentwickeln, beziehungsweise die Motivation der Jugendlichen für das Betreiben dieser „schönsten Sportart der Welt“ positiv anzuregen.

Unser Anspruch ist für eine kostendeckende Gebühr ein professionell organisiertes Jugendcamp anzubieten, welches Jugendliche begeistert wieder verlassen werden.

Der Rollhockey steht im Mittelpunkt des Camps.

Wir wollen mit dem Camp die Motivation der Kinder für das Betreiben des Rollhockeysports positiv anregen.

Wir wollen mit Euch rund um den schönsten Sport der Welt an 5-6 Tagen trainieren, lachen und Spaß haben. Natürlich darf ein wenig Ernst in Form von kleinen Wettkämpfen nicht fehlen.

Wir werden Euch Neues in Sachen Rollhockey beibringen, neue Trainingsmethoden, neue Tricks, neue Ideen und vieles mehr, damit Ihr es später in Eurem Sport 1:1 anwenden könnt.

Am Ende des Camps bekommt jeder Teilnehmer eine einzelne Bewertung von den Trainern, damit Ihr nachher wisst, wo Eure Stärken und Schwächen liegen und wie Ihr sie verbessern könnt.

Außerdem werdet Ihr die Möglichkeit haben mit aktuellen Nationalspielern zu trainieren, Euch bei ihnen Tipps zu holen und Euch den einen oder anderen Trick abzugucken. Alle beteiligten Trainer, Organisatoren und alle die sonst mit dem Jugendcamps Rollhockey zu tun haben, freuen sich auf 5 schöne und interessante Tage mit Euch.

Habt keine Angst Eure Fragen zu stellen. Wir helfen Euch immer und in jeder Situation weiter und freuen uns auf eine wissbegierige und lernwillige Horde Mädchen und Jungen.

Behandele folgendes jederzeit mit angemessenem Respekt:

  • Alle Teilnehmer am Jugendcamp.
  • Alle Helfer und Trainer.
  • Die Einrichtung des Vereins bzw. der Halle.
  • Die Einrichtung des Jugendgästehauses.
  • Versuche immer rechtzeitig anwesend zu sein.
  • Handys sollten während des Trainings, bei den Mahlzeiten, während der Sitzungen und im Schlafraum ausgeschaltet sein.
  • Rauchen und Alkohol während des Jugendcamps ist nicht gestattet.

Claudia Reinert
Goerallee 11
59077 Hamm

Tel.: 0 23 81 40 46 16
E-Mail: CReinert@t-online.de