Iserlohns 7. Titel gab es erst nach Verlängerung

Final Four Damen (tg) Iserlohns 7. Streich ist perfekt, allerdings war es in diesem Jahr am Ende nur ein hauchdünner Vorsprung. Der Grund: Finalgegner Calenberg hatte in eigener Halle alle Kräfte mobilisiert, um den Titelverteidiger zu entthronen. Und zwischenzeitlich sah es ganz danach aus, als ob dies gelingen würde. In der Verlängerung hatte dann aber Iserlohn doch den längeren Atem. Ausgelassener Jubel herrschte zudem im Remscheider Lager, denn die „jungen Wilden“ haben ihre Premieren-Saison gleich […]

Weiterlesen

Remscheid krönt furiose Premierensaison

Final Four Damen (tg) Spiel um Platz 3: SC Moskitos Wuppertal – IGR Remscheid 1:2 (1:1) Mit der Bronzemedaille krönte Remscheid eine furiose Premierensaison und machte sich damit zugleich zur neuen Nr. 1 im Bergischen Land. Für die Moskitos dagegen platzte einmal mehr der Traum vom Treppchenplatz. Es war ein enges und spannendes Duell, in dem letztlich Kleinigkeiten den Ausschlag gaben. Zunächst zugunsten der Moskitos, die eine blaue Karte gegen Lea Steinmetz zum Führungstreffer nutzten […]

Weiterlesen

Gera klettert um 3 Plätze

Final Four Damen (tg) Spiel um Platz 5:TuS Düsseldorf-Nord – RSC Gera 3:6 (2:3) Was für ein Finish von Gera: In der Hauptrunde abgeschlagen auf Rang 8, rollten die Thüringerinnen das Feld von hinten auf und belegen nach dem Erfolg über Düsseldorf im Abschlussranking nun den fünften Platz. Sabrina Adam hatte die Richtung vorgegeben (7.), doch Franziska Dlouhy zeigte eindrucksvoll, dass der Altmeister so leicht nicht aus der Bahn zu werfen ist (8./9.). Gleiches galt […]

Weiterlesen

Fotofinish in Düsseldorf

Halbfinale Herren (tg) TuS Düsseldorf-Nord – IGR Remscheid 7:6 n. Pen. (6:6/6:6/2:1) Play-off-Stand: 1:0 Vier Spiele in sieben Tagen, davon dreimal bis ins Penaltyschießen – Düsseldorfs Pensum zum Saisonende ist beachtlich. Und nun winkt nach einer regelrechten Energieleistung sogar die Krönung, denn im Shoot-out gegen Remscheid (erste Niederlage nach 18 Siegen) hatten die Rheinländer die besseren Nerven – und damit die besseren Karten für den Finaleinzug. Besser aus den Startblöcken waren freilich die Remscheider gekommen, […]

Weiterlesen

Herringen mit einem Bein im Finale

Halbfinale Herren (tg) RSC Darmstadt – SK Germania Herringen 3:5 (2:3) Play-off-Stand: 0:1 Drei Minuten Unaufmerksamkeit waren wohl das Zünglein an der Waage, denn den Vorsprung, den sich Herringen in dieser Phase herausschoss, konnten die Hessen im weiteren Spielverlauf nicht mehr aufholen. Der Erfolg in Walsum hatte das Selbstbewusstsein der Darmstädter deutlich gestärkt, entsprechend motiviert und engagiert traten sie den Herringern entgegen. Die taten dann auch gut daran, gegen die Hessen nicht ihre gewohnte Startoffensive […]

Weiterlesen

Calenberg erreicht erneut das Finale

Final Four Damen (tg) Halbfinale 1: SC Moskitos Wuppertal – SC Bison Calenberg 3:4 (0:1) Beide Mannschaften hatten schon in der Hauptrunde um den zweiten Platz hinter Iserlohn gebuhlt und sich somit das Finale als Ziel gesteckt. Daraus resultierte eine ebenso intensive wie spannende Begegnung, in der sich Moskitos und Bisons auf Augenhöhe einen Fight um jeden Millimeter boten. Der erste Stich ging dabei an die Calenbergerinnen, Lisa Dobbratz schloss einen Konter zum 1:0 ab […]

Weiterlesen

Serienmeister auf Titelkurs

Final Four Damen (tg) Halbfinale 2: ERG Iserlohn – IGR Remscheid 7:0 (3:0) Abgeklärt und ohne große Hektik hielt Titelverteidiger Iserlohn die Herausforderinnen aus Remscheid in Schach und greift nun zum siebten DM-Titel in Serie. Einmal mehr reichte den Westfälinnen dabei eine Minibesetzung aus, die mit rein taktischen Mitteln den Remscheiderinnen schon früh den Wind aus den Segeln nahm. Körperlich deutlich stärker ließ Iserlohn die jungen IGRlerinnen regelrecht auflaufen, um dann mit schnellen Kontern und […]

Weiterlesen

Gera weiter in Topform

Final Four Damen (tg) Platzierungsspiele 5-8: TuS Düsseldorf-Nord – RSC Darmstadt 7:3 (5:0) Erst vor vier Wochen standen sich beide Teams gegenüber, 13:3 gewann damals der TuS – und knüpfte nun nahtlos an diesen Kantersieg an. Franziska Dlouhy (5./9.) sowie Marie Theiler und Jenny Delgado mit einem Doppelschlag in der 13. Minute gaben die Richtung klar vor, spätestens nach dem 5:0 durch Celina Baltes (20.) standen die Darmstädterinnen auf verlorenem Posten. Dass die Hessinnen nicht […]

Weiterlesen

Titelverteidiger wieder im Finale

DRIV-Pokal Herren (tg) Iserlohn bleibt seinem Muster treu: Ist in der Meisterschaft nichts zu holen, greifen die Sauerländer gerne nach dem Pokal. Durch den 6:4-Erfolg über Düsseldorf im Penaltyschießen qualifizierten sich die Iserlohner überdies für den CERS-Cup-Wettbewerb der kommenden Serie. Ob sie dann als Pokalsieger oder „Vize“ antreten, entscheidet sich Pfingsten im Duell mit Titelverteidiger Herringen, der in Cronenberg einen langen Anlauf brauchte, um mit 6:3 erneut in die Endspiele einzuziehen. RSC Cronenberg – SK […]

Weiterlesen

Iserlohn ist „Meister vom Punkt“

DRIV-Pokal Herren (tg) Iserlohn bleibt seinem Muster treu: Ist in der Meisterschaft nichts zu holen, greifen die Sauerländer gerne nach dem Pokal. Durch den 6:4-Erfolg über Düsseldorf im Penaltyschießen qualifizierten sich die Iserlohner überdies für den CERS-Cup-Wettbewerb der kommenden Serie. Ob sie dann als Pokalsieger oder „Vize“ antreten, entscheidet sich Pfingsten im Duell mit Titelverteidiger Herringen, der in Cronenberg einen langen Anlauf brauchte, um mit 6:3 erneut in die Endspiele einzuziehen. ERG Iserlohn – TuS […]

Weiterlesen

Remscheid fordert Titelverteidiger im Finale

DRIV-Pokal Damen (tg) Iserlohn und Remscheid schafften den Einzug ins Pokalfinale. Der Titelverteidiger setzte sich in Gera nicht gänzlich ohne Mühen, aber letztlich klar mit 7:2 durch. Mehr Spannung hatte das Derby zwischen Remscheid und Cronenberg parat, das erst nach Verlängerung knapp mit 2:1 an die Gastgeberinnen ging. Das erste Finalspiel ist an Pfingstsamstag in Remscheid, montags darauf fällt dann in Iserlohn die Entscheidung. https://www.youtube.com/watch?v=6Aeehw9Z7pg IGR Remscheid – RSC Cronenberg 2:1 n. Verl. (1:1/0:0) Derby […]

Weiterlesen

Iserlohn erreicht Pokalfinale ohne Mühe

DRIV-Pokal Damen (tg) Iserlohn und Remscheid schafften den Einzug ins Pokalfinale. Der Titelverteidiger setzte sich in Gera nicht gänzlich ohne Mühen, aber letztlich klar mit 7:2 durch. Mehr Spannung hatte das Derby zwischen Remscheid und Cronenberg parat, das erst nach Verlängerung knapp mit 2:1 an die Gastgeberinnen ging. Das erste Finalspiel ist an Pfingstsamstag in Remscheid, montags darauf fällt dann in Iserlohn die Entscheidung. Gera – ERG Iserlohn 2:7 (1:3) Iserlohn war in kompletter Besetzung […]

Weiterlesen

Davy van Willigen knackt Cronenberg

Play-Offs – (tg) Düsseldorf zeigte sich von den Strapazen des Vortages besser erholt und traf im dritten Duell mit Cronenberg vorwiegend richtige Entscheidungen, die in einem souveränen Erfolg mündeten. Das Mittel der Wahl war vor allem: Geduld! Die Rheinländer ließen sich von den kämpferischen Gästen nicht aus der Reserve locken und warten in der Offensive ruhig ab, bis sich die beste Möglichkeit bot. Dass dabei mitunter die zur Verfügung stehende Angriffszeit verstrich, nahmen die TuSler […]

Weiterlesen

Nils Koch ringt Walsum nieder

Play-Offs – (tg) Ein Gespenst ging um in Walsum – das Gespenst namens Nils Koch. An den Darmstädter Youngster werden die roten Teufel sicherlich noch lange denken, denn er schoss im Entscheidungsspiel alle sieben Tore der Hessen und kegelte den hoch gehandelten Titelanwärter damit praktisch im Alleingang aus dem DM-Rennen. Was genau dem Rekordmeister an diesem Sonntag widerfahren ist, wird noch für so manchen Gesprächsstoff sorgen. Und auch der Kontrollausschuss der Liga wird noch ein […]

Weiterlesen

Ligaprimus Remscheid ließ gegen Calenberg wenig anbrennen

Play-Offs – (tg) Anfangs unterschätzte Remscheid die Gäste aus Calenberg wohl ein wenig zu sehr und musste einen 1:3-Rückstand verdauen. Am Ende jedoch waren die Verhältnisse mehr als eindeutig. Zwar brachte Daniel Strieder die Hausherren umgehend in Führung (3.), doch danach stürmte die IGR ein wenig zu sorglos auf das Bison-Gehäuse, was Milan Brandt (3./5.) und Rico van den Dungen (6.) mit drei Kontertoren eiskalt bestraften. Die Remscheider schüttelten sich jedoch nur kurz, hatten verstanden, […]

Weiterlesen
1 2 3