Auslosung: Internationale Rollhockey Wettbewerbe

Wie in jedem Jahr fand am heutigen Samstag im Zuge der U17 Europameisterschaft die Auslosung für die diesjährigen internationalen Rollhockey Wettbewerbe statt. Fernando Graca, Vorsitzender des europäischen Verbandes, World Skate Europe führte durch die Auslosung der Euroleague, des Female Cups, des WS Europe Cup und des Continental Cups. 

Rollhockey Euroleague

Der SK Germania Herringen hat sich in diesem Jahr als Deutscher Meister zur Teilnahme an der Euroleague qualifiziert. Für die Germanen ist dies nicht der erste Auftritt in der europäischen Königsklasse. Bereits 2013, nach dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte, nahm der SKG an der Euroleague teil und hatte damals die Rollhockey-Elite schlecht hin zu Gast in Hamm.  FC Barcelona, FC Porto und CGC Viareggio waren damals die Gegner der Herringer und sorgten für volle Zuschauerränge.

In diesem Jahr erwartet der SK Germania Herringen eine ähnlich attraktive Gruppe.
Mit Sporting Lissabon, HC Liceo und Forte dei Marmi sind zwei der drei Clubs keine Unbekannten in Herringen. Die italienischen und spanischen Profis waren bereits in der Saison 2014/2015 Gruppengegner der Germanen. Ein Highlight wird aber sicher das Spiel gegen Sporting Lissabon, die sich zur neuen Saison mit Torjäger Raul Marin verstärkt haben.

Euroleague
FemaleLeague

Rollhockey Female League

Als Deutscher Meister und Deutscher Vizemeister nehmen die ERG Iserlohn und der SC Bison Calenberg in diesem Jahr an der Female League teil. 

Die Bisons waren das erste Los des Tages und sicherten sich damit zunächst en Heimspiel. Zugelost wurde den Blau-Gelben der CP Manlleu, die sich in diesem Jahr mit den Spanischen Nationalspielerinnen Anna Cassaramona und Maria Diez verstärkt haben. Auf den SC Bison Aalenberg warten daher zwei Top-Spiele in der diesjährigen Vorrunde des Female Cups.

Die Damen der ERG Iserlohn treten ebenfalls als erstes zu Hause an. Gegner wird der SA Meringac sein. Das Team aus Südfrankreich ist ebenfalls mit einigen Nationalspielerinnen gespickt, dennoch haben die ERGI-Mädels gute Chancen eine Runde weiter zu kommen.

Rollhockey World Skate Europe Cup

In diesem Jahr nehmen fünf deutsche Teams an dem WS Europe Cup teil. Nach Abschluss der Bundesliga-Saison haben sich die IGR Remscheid, die RESG Walsum, der TuS Düsseldorf-Nord, die ERG Iserlohn und der RSC Darmstadt für den europäischen Wettbewerb qualifiziert.

Die RESG Walsum war bei der Auslosung das erste Deutsche Team und wurde dem HC Turquel zugelost. Bereits im vergangenen Jahr trafen die beiden Teams aufeinander. Walsum genießt im ersten Vorrunden-Spiel das Heimrecht. Der TuS Düsseldorf-Nord darf ein weiteres Mal nach Italien. Dieses Mal führt die Reise  nach Valdagno. Der RSC Darmstadt empfängt am ersten Spieltag den HC Girona und hat damit wieder einmal einen spanischen Club zu Gast in der Universitätsstadt.
Die kürzeste Reise steht in diesem Jahr der ERG Iserlohn bevor, die mit dem RC Biasca einem schweizer Verein gezogen haben. Die IGR Remscheid darf in der ersten Runde nach Südfrankreich zum U.S. Coutras reisen.  

CERSCup