Größtes Teilnehmerfeld seit 21 Jahren

Erst vor wenigen Tagen krönte die Herren Bundesliga mit dem SK Germania Herringen ihren neuen Meister und während dies für die meisten Spieler die Sommerpause bedeutet, geht es für die Kaderspieler der Herren Nationalmannschaft direkt weiter.

Bereits für das kommenden Dienstag hat Bundestrainer Jordi Molet 19 Spieler zum Training nach Cronenberg eingeladen. Die Vorbereitung in diesem Jahr ist kurz, schließlich startet die diesjährige Europameisterschaft bereits am 14. Juli. Gerade mal fünf Wochen Zeit sich auf eine der größten EM seit 1997 vorzubereiten. Mit Spanien, Portugal, Italien, Andorra, Holland, Schweiz, Österreich, Frankreich, England, Belgien und Deutschland nehmen gleich 11 Nationen an dem Turnier im spanischen La Coruña teil. Ein so großes Teilnehmerfeld gab es zuletzt vor 21 Jahren bei der Europameisterschaft in Funchal, Portugal. Der europäische Verband freut sich sehr über die Teilnahme der elf Nationen und hat vor einigen Tagen den Spielplan veröffentlicht. Es wird in zwei Gruppen gespielt, wobei Deutschland das Los der 6er Gruppe gezogen hat. Hier stehen Belgien, England, Italien, Holland und Spanien als Gegner auf dem Plan. Dies macht es dem Team von Trainer Jordi Molet während der sieben Tage in Südeuropa nicht leichter, das gesteckte Ziel zu erreichen. Ein Platz unter den ersten Vier soll es am Ende werden, um sich für die World Roller Games in Barcelona im kommenden Jahr zu qualifizieren. Bei der zweiten Auflage der olympischen Spiele des Rollsports möchte der Spanier mit seinem Team natürlich dabei sein. 

Das es keine leichte Aufgaben sein wird, ist dem Bundestrainer aber auch bewusst. “Wir haben nicht viel Zeit uns auf die EM vorzubereiten. Das ist nicht die optimale Ausgangslage für ein so wichtiges Turnier”, erklärt Molet. Zudem haben bereits einige Spieler aus beruflichen oder privaten Gründen abgesagt. Dennoch weiß Der Coach um die hohe Motivation und das Potenzial des Teams: “Wir möchten nächstes Jahr in Spanien dabei sein, deswegen werden wir alles geben und das bestmögliche für Deutschland rauszuholen.”

Folgenden Kader hat Bundestrainer Jordi Molet für die Europameisterschaft 2018 nominiert:

Lucas Karschau    SKG Herringen
Liam Hages           SKG Herringen
Stefan Gürtler        SKG Herringen
Timo Tegethoff     SKG Herringen
Robin Schulz         SKG Herringen
Kai Milewski          ERG Iserlohn
Patrick Glowka     ERG Iserlohn
Nils Hilbertz          ERG Iserlohn
Sergio Pereira       ERG Iserlohn
Sebastian Haas    RESG Walsum
Tobias Wahlen     RESG Walsum
Milan Brandt         SC Bison Calenberg
Jan Kutscha         TUS Düsseldorf
Tarek Abdalla       TUS Düsseldorf
Tobias Paczia      TUS Düsseldorf
Christoph Rindfleisch      RHC Recklinghausen
Fynn Hilbertz       RSC Cronenberg
Daniel Strieder     IGR Remscheid
Yannick Peinke    IGR Remscheid   

Trainingstermine:

12.06.2018 in Cronenberg
14.06.2018 in Cronenberg
16.-17.06.2018 in Iserlohn
18.06.2018 im Cronenberg
20.06.2018 in Cronenberg
21.06.2018 in Cronenberg
23.06.2018 in Iserlohn
01.07.2018 in Cronenberg
03.07.2018 in Cronenberg
05.07.2018 in Cronenberg
07.-08.07.2018 in Cronenberg
09.07.2018 in Iserlohn
10.07.2018 in Iserlohn

11.07.2018 Abreise nach Spanien

14.07. – 22.07.2018 EUROPAMEISTERSCHAFT